Deutsch  English  Español

Plagiat: Preis aberkannt

Wie die Nürnberger Nachrichten am 27. März 2020 berichteten, wurde – erstmals in der Geschichte der Nürnberger Spielwarenmesse – der Preis ToyAward wieder aberkannt. Es handelte sich um einen Preis, der in der Kategorie „StartUp“ für ein Zahlenlernsystem verliehen wurde. Bereits während der Spielwarenmesse wurden Plagiatsvorwürfe laut, die sich nun offenbar bestätigt haben.

Mehr

Möglichkeit der Fristverlängerung beim Europäischen Patentamt

Bei den Verfahren vor dem Europäischen Patentamt gibt es im Zusammenhang mit der Coronavirus-Ausbreitung die Möglichkeit, in bestimmten Fällen eine Verlängerung der vom Amt gesetzten Fristen zu erhalten. Sicherheitshalber sollten Sie aber davon ausgehen, dass die Fristen weiterhin bestehen bleiben. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall an.

Mehr

Kostenlose Erfinderberatung am 26.03.2020

Am Donnerstag, den 26. März 2020, ab 16.00 Uhr steht Patentanwalt Rudolf Meyer Erfindern für eine kostenlose Beratung bei Bayern Innovativ GmbH, Am Tullnaupark 8 in Nürnberg, zur Verfügung. Bitte lassen Sie sich hierfür von Frau Wägemann (patentzentrum@bayern-innovativ.de; +49 (0) 911 20671 939) einen Termin geben.

Mehr

Regionalwettbewerb “jugend forscht” 2020

Auch in diesem Jahr sind wir auf der Veranstaltung „jugend forscht“ am 03.03.2020 mit einem Informationsstand zur Unterstützung der Jungerfinder vertreten. Es werden wieder einige bereits angemeldete Erfindungen als Anschauungsobjekt ausgestellt. Wir bedanken uns hierfür bei unseren Mandanten, die die Gelegenheit zur Ausstellung Ihrer Erfindungen genutzt haben, und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Verwertung Ihrer...

Mehr

Patente und Marken: Erfolgsfaktoren für Start-ups

In einer aktuellen Studie aus den USA bestätigen Autoren vom MIT und der Universität Columbia die Wichtigkeit von Patenten und eingetragenen Marken für Start-Ups, insbesondere aus der Sicht von Wagniskapitalgebern (wie das Handelsblatt am 27.01.2020 berichtet). Außerdem wird Gründern empfohlen, für ein neues Unternehmen einen kurzen Namen zu wählen, der nicht der Name des Gründers ist.

Mehr

Markenüberwachungen

Eine eingetragene Marke stellt ein absolutes Recht dar. Als Markeninhaber hat man es selbst in der Hand, jeglichen Schwächungen dieses wertvollen Rechts durch ähnliche Markenanmeldungen Dritter entgegenzutreten. Den ersten Schritt stellt eine systematisch Überwachung der eigenen Marke bzw. des Markenportfolios dar, wie sie Meyer & Dörring anbietet.

Mehr